Thomas Müntzer bzw. die Aufständischen aus Mühlhausen führten 1525 eine weiße Fahne mit sich, auf der ein Regenbogen sowie die Worte „verbum domini maneat in etternum“ („das Wort des Herrn bleibe in Ewigkeit“) und „das ist das Zeichen des ewigen Bundes Gottes“ abgebildet waren. Müntzer hatte die Fahne anfertigen lassen und hinter der Kanzel in der Mühlhäuser Marienkirche angebracht. Alle, die zum Bündnis gehören wollten, wurden aufgefordert, sich unter diese Fahne zu stellen. Zusätzlich zur Regenbogenfahne Müntzers entstanden im Heer der Aufständischen (→ Bauernkrieg) weitere Fahnen mit dem Regenbogenmotiv.
Regenbogenfahne
Design & Code ❤ zwetschke