Hallo Kinder, wollt ihr einmal in die Vergangenheit eintauchen?

Vor 500 Jahren legten die Bauern in vielen deutschen Dörfern ihre Arbeit nieder und kämpften für mehr Freiheiten und Rechte gegen den Adel. Das nannten die Menschen damals den Bauernkrieg. Warum sie das gemacht haben und wie die Leute damals lebten, könnt ihr in unserer Landesausstellung sehen. Wir planen ein regenbogenbuntes Programm nur für euch!

Seid ihr noch im Kinderzimmer? Dann könnt ihr hier auf der Seite schon Allerlei Spannendes erforschen. Kommt mit uns auf Zeitreise!

Psssst! Oben im Bild gibt es schon jetzt einiges für euch zu entdecken!
Hallo Kinder, wollt ihr einmal in die Vergangenheit eintauchen?
Schon gewusst?

Schon gewusst?

Die Mühlhäuser Marienkirche hat den höchsten Kirchturm Thüringens! Fast 87 Meter ist er hoch. Wer schwindelfrei ist, kann von hier die gesamte mittelalterliche Reichsstadt überblicken.
Übrigens: Im Jahr 1525 predigte genau in dieser Kirche Thomas Müntzer und stellte für alle sichtbar eine Regenbogenfahne hinter dem Predigtstuhl auf. Über den Regenbogen und die Regenbogenfahne könnt ihr im Wiki mehr erfahren.
Mehr erfahren
Kanonen in der Kirche?

Kanonen in der Kirche?

Hättet ihr gedacht, dass in dieser Kirche Kanonen gegossen wurden?
Genauso ist es passiert! Im Bauernkrieg erlebte das Gemäuer der Kornmarktkirche in Mühlhausen Plünderungen und Bilderstürme, Verkaufsverhandlungen über kirchliche Kostbarkeiten und Gewänder und letztlich das Schmelzen und anschließende Umgießen von Kirchenglocken in benötigte Geschütze.

Memo-Spiel für Zeitreisende

Haltet eure Buntstifte bereit! Einfach die Vorlage herunterladen, ausdrucken, ausmalen und ausschneiden. Und schon kann es losgehen: Kärtchen auf dem Tisch verteilen, einzeln umdrehen und so das doppelte Motiv finden.

Tipp: Wenn ihr auf die Rückseite Buntpapier klebt, werden die Spielkärtchen stabiler. Aber natürlich nur in einer Farbe – sonst wird es zu einfach ;-)
Design & Code ❤ zwetschke